Reisen mit Baby/Bébé en vacance/Baby on holliday

reisen-mit-baby-vacance-avec-bebe-holyday-with-baby 

Tipps für das Reisen mit Baby in unser Ferienhaus in Portiragnes,  Süd Frankreich

Planen Sie Ihren Urlaub gut im Voraus.
Wählen Sie ein kinderfreundliches Ferienhaus: Wir bieten Ihnen auf Bestellung einen kostenlosen Hochstuhl, ein Kinderreisebett/ Babybett und einen Wickeltisch.
Bei langen Reisen können Babys ungeduldig werden und quengeln. Sorgen Sie für genügend Abwechslung und Pausen.
Bei Reisen ins Ausland (auch innerhalb der EU) benötigt bereits jeder Säugling einen eigenen Kinderreisepass

Wenn Sie in den Urlaub fliegen, dann füttern Sie Ihr Baby beim Start und bei der Landung, um Ohrenschmerzen zu lindern.
Denken Sie ggf an
Windelcreme, Tüten für schmutzige Windeln und frische Windeln
Zäpfchen gegen eventuellen Schmerz und Fieber, Mittel gegen Koliken, Nasentropfen und ein Zahn-Gel.
Hüte und Sonnencreme. Säuglinge, jünger als ein halbes Jahr sind, sollten nicht in die Sonne.
Meiden Sie die Sonne zwischen 13 und 15 Uhr
Kaufen Sie Schattenspender mit Saugnäpfen für die Autofenster

Denken Sie an Milchnahrung und gewohnte Speisen, Lätzchen, Babydecke, Töpfchen oder WC Sitz, Buggy oder Kinderwagen und Lieblingsspielsachen für Unterwegs.

 

reisen-mit-baby-vacance-avec-bebe-holyday-with-baby

Für die Reiseapotheke
Sonnencreme – speziell für Kinder mit min. LSF 30 und Mikropigmenten
Mittel zur Vermeidung von Insektenstichen.
ein kühlendes Gel gegen Verbrennungen und Insektenstiche
Fieberthermometer
Pinzette und Schere
Verbandsmaterial (Mullbinden, elastische Binden, Pflaster (auch wasserfest)
nicht brennendes Mittel zur Wunddesinfektion
Wund- und Heilsalbe
Mittel gegen Übelkeit, Durchfall und Erbrechen
schmerz- und fiebersenkendes Medikament: möglichst als Saft, da Zäpfchen bei heißen Temperaturen schmelzen
Mittel gegen Erkältung (Husten und Schnupfen)
Kochsalz-Nasentropfen, die abschwellend wirken
Beruhigungstee oder -saft auf Basis von Melisse oder Baldrian gegen Nervosität oder Schlafstörung